Traust Du Dich…?

09. Oktober 2016

Teaser Bild.jpgDie Mega-Tombola wartet dieses Jahr mit über 650 Preisen für jeden Geschmack auf. Nur 300 Nieten versalzen die Suppe und 100 Trostpreise gibt es obendrauf. Mal sehen, wer den Tischkicker mit nach Hause nehmen darf ;) Vielen Dank an die zahlreichen Firmen, Unternehmen, Einzelhandelsgeschäfte und Eltern, die uns mit Spenden unterstützt haben!
Das Labyrinth der Träumenden Bücher wartet im Kellergeschoss mit seinen Katakomben auf Glücksritter. Wer sich nicht im Labyrinth verirrt oder im Nurnenwald hängen bleibt, kann eventuell einen der attraktiven Preise gewinnen.
Sportmuffel dürfen sich stattdessen in der begehbaren Horrorstory gruseln. Mithilfe kurzer Hörspiele läufst Du durch die Geschichte und wirst Dich anstrengen müssen, um nicht das nächste Opfer eines ruchlosen Monsters zu werden!
Überlebende haben vielleicht Lust, sich bei einer Runde Geocaching zu erholen. Herr Füsgen hat wieder einmal eine abwechslungsreiche Schnitzeljagd für Euch vorbereitet. Mit GPS-Geräten ausgestattet geht es in die nähere Umgebung des AEG. So hast Du die Gegend noch nie gesehen…

Wer statt zu Fuß lieber mit dem Auto unterwegs ist, darf sich beim Book Race austoben: der Hindernisparcour für ferngesteuerte Autos lockt mit Blitzerslalom, Todesbrücke und Preisen für die schnellsten Rennfahrer.
Fernab der Piste geht es gemütlicher zu: in Sitzsäcke gelümmelt kann man der Klasse 6a lauschen, die pro laut vorgelesene Seite einen Euro aus dem Säckel der Kreissparkasse Reutlingen gespendet bekommt. Davon wird die Klasse später Bücher, DVDs und Hörbücher für die Mediothek aussuchen.

Nebenan können Bücher geschminkt, Perlenketten gefädelt oder Lesezeichen gebastelt werden, während das  AEGaktiv Tischkickerturnier in der Aula ausgetragen wird. Mit einem Grusel-Schaumkuss und einer Flasche Monsterpisse vom Essensstand der Vivarien-AG lässt sich das Leben genießen! Und dann warten noch Orimoto, Bücher schlittern, Drachenzähne ausschlagen und Bücherkegeln auf die Besucher…

Langeweile ist woanders!

20% des Reinerlöses des Mediothekfests gehen an Sea-Watch!

Sea-Watch e.V. eine gemeinnützige Initiative, die sich der zivilen Seenotrettung von Flüchtenden verschrieben hat. Angesichts der humanitären Katastrophe leistet Sea-Watch Nothilfe, fordert und forciert gleichzeitig die Rettung durch die zuständigen europäischen Institutionen und steht öffentlich für legale Fluchtwege ein.
http://sea-watch.org/



Schlagworte: Mediothek
Kategorie: Mediothek