Projekt "Jugend schreibt"

26. Januar 2010

jugend_schreibt.jpg21 Schüler und Schülerinnen des AEG - der Deutschkurs 12 D2 (Lerchenmüller) - machen mit. Aus den vielen Bewerbungen, die bei der FAZ eingingen, wählten die Projektleiter dieses Jahr aus dem gesamten Bundesgebiet 102 Kurse aus. Das AEG ist eine von nur acht Schulen in ganz Baden-Württemberg, die am Projekt teilnehmen dürfen.

Die Teilnehmer haben nun ein Jahr lang die Möglichkeit, Themen zu recherchieren, Reportagen zu schreiben - und diese, wenn sie gut sind, in der FAZ veröffentlicht zu sehen: Jeden Mittwoch ist eine ganze Seite der FAZ für Artikel aus dem Projekt "Jugend schreibt" reserviert. Wer die besten Texte einsendet und veröffentlicht bekommt, erhält eines der beiden Jahresstipendien im Wert von 7.200 Euro.

Theresa Lieb vom Rosenstein-Gymnasium in Heubach (Ostalbkreis) ist eine der beiden Preisträger des Jahres 2009. Die Schülerin beteiligte sich mit acht Beiträgen an dem Projekt und erhielt den Preis für ihren Artikel "Bin ich nun ein abgebrühter Mensch?", dem Portrait eines Mannes, der seine unheilbar kranke Partnerin verlassen hat.
Nun ist es an den 21 AEG'lern, dafür zu sorgen, dass der Preis im Ländle bleibt!

 

Links: www.faz.net/jugendschreibt



Schlagworte:
Kategorie: Tagebuch