GEO-Caching

Alle Bilder der Projekttage im Fotoalbum.

Projekt 30.jpgGeocaching ist eine etablierte Orientierungsaktivität, bei der man anhand von Koordinaten einen „cache“ finden muss. Bei ihrem ersten Abenteuer mussten die Schüler nicht nur caches finden, welche von Frau Fiscus und Herr Schürrmann versteckt worden sind, sondern auch verschiedene Fragen beantworten. Am Tag darauf durften sie selber kreativ werden, indem sie ihre eigenen Rätsel entwarfen. Am dritten Tage der Projektwoche hatten die Schüler die Aufgabe die Rätsel der anderen zu lösen und zu bewerten.

Auf die Frage weshalb sie sich für dieses Projekt entschieden haben, folgten Antworten wie diese : „Es ist sehr interessant und man kann die Geographie der Stadt kennenlernen“
„Wegen den geilen Lehrern“
„Man lernt in der Wildnis zu überleben“
„Man lernt mit Kompass/GPS/Koordinaten umzugehen“

Von: Ivana, Carolyn, Lorenz