Einführung ins Fechten (Florett)

Das Besuchen des Fechtprojektes war eine spannende Angelegenheit. Die Teilnehmer waren begeistert bei der Sache, sodass wir erst zur Pause unsere Fragen stellen konnten.

Unsere erste Frage an Lehrer und Projektleiter lautete:
„Wieso wird das Projekt hier angeboten?“
Herr Meyer & Herr Kornmann: „Nach einer GFS zweier Schüler der 9e kam man zu der Idee Fechten als Projekt anzubieten, da viele Schüler Interesse an dieser Sportart zeigten.

„Fechten Sie selbst auch?“
Herr  Meyer & Herr Kornmann: „Nein, wir begleiten das Projekt, machen Bilder und organisatorische Dinge. Das Projekt wird von ca. 5 Profis unserer Schule angeleitet.“
Alexander K.: „Ich fechte selbst schon seit knapp 4 Jahren. Als nach einem Fechtprojekt gefragt wurde, haben wir es ins Leben gerufen. Ist ja schließlich das ‚coolste‘ Projekt!“

Unsere Fragen an die Teilnehmer lauteten:
„Wieso hast du dich für dieses Projekt entschieden?“
Reinhold K.: „ Ich wollte mal ausprobieren, wie es so ist, da ich noch keine Fechterfahrung habe.“
Louis U.: „Weil es mit Sport zu tun hat und ich es cool finde und noch nie wirklich mit fechten zu tun hatte.“
Max H.: „Ich wollte mal Erfahrungen sammeln. Außerdem war es für mich das coolste Projekt der Kategorie Sport.“

„Wie gefällt es dir bisher?“
Reinhold K.: „Es ist cool, macht Spaß und ist sehr interessant!“
Louis U.: „ Gut!“
Max H.: „ Macht Spaß, etwas anstrengend!“

Am Freitag wurde innerhalb des Projekts ein kleines Tunier durchgeführt.

Wir bedanken uns für die Freundlichkeit der Lehrer, die Butterbrezeln anboten!

Das Projekt dankt außerdem dem Verein TSG Reutlingen Fechten, der das gesamte Material zur Verfügung stellten!

Von: Evi & Emily

Alle Bilder der Projekttage im Fotoalbum.

fechten_3.jpgfechten_2.jpgfechten_1.jpg