Da staunst Du!

naturphaen_1.JPGnaturphaen_2.JPGBei der Kooperation im Bereich "Naturphänomene" konnten sich
zunächst einmal zwei Gruppen von zehn- bis zwölfjährigen Schüler beider Schulen gegenseitig kennenlernen. Dass beim gemeinsamen Experimentieren auch zahlreiche biologische und chemische Phänomene kennengelernt werden konnten, versteht sich von selbst. Und dass das eine oder andere Experiment auch mal daneben ging, ist in den Naturwissenschaften ebenso selbstverständlich.

Kurzum: Die kooperativen Forscher hatten jederzeit den vollen Durchblick - und das nicht nur wegen der zum Einsatz kommenden Mikroskope. Besonders spannend war, dass im Rahmen des Unterrichts endlich auch mal Feuer gemacht und Wein untersucht werden durfte - natürlich nur im Dienste der naturwissenschaftlichen Forschung! Die von den Naturforschern gewissenhaft angefertigen Protokolle dürften auch die letzten Zweifler überzeugen.

 

Zurück zur Schulfest-Startseite

naturphaen_3.JPGnaturphaen_4.JPG